Ihr Warenkorb
keine Produkte

ROTOBOX Felgen

Carbon Feuer

Geringes Gewicht, hohe Steifigkeit, hohe Festigkeit und auffälliges Design sind die offensichtlichen Gründe für das anhaltende Wachstum der Kohlefaser-Nutzung in der Motorradindustrie. Eines der wichtigsten Teile, um die Gesamtleistung eines Motorrads - vom Handling, Brechen bis zur Beschleunigung - deutlich zu verbessern, sind Carbonfaserräder. Mit dem ersten 3-Komponenten-Verbundwerkstoff (Carbon-Epoxy-Stahl) und der einzigartigen einteiligen Carbon-Gusskonstruktion setzt Rotobox die Qualitäts- und Fertigungsstandards einer ganzen Branche neu. Dies stellt uns auf die Spitze der Kohlenstoff-Faser-Motorrad-Rad-Innovationen.


HOCHDRUCKKERN
Die neue Technologie erreicht eine hohe Ankerdichte im Verbundwerkstoff, extreme metrische Genauigkeit und eine höhere Laufruhe der Radoberfläche. Zusätzlich wird das Rad wasserdicht.

Dank der High Pressure Core Technologie wird die strukturelle Rippe in der Innenseite zwischen den Speichen platziert, mit ihrer Mission, den Stress-Hotspot des Rades zu unterstützen.

Das BOOST elegante Speichen-Design bringt eine höhere Steifigkeit mit sich, und obwohl die Speichen dünner sind, ist der BOOST stärker denn je - mit einer zulässigen statischen Belastung von 280 kg hinten und 180kg am Vorderrad


EINTEILIGE CARBON HOHLKAMMER

Rotobox ist der erste und immer noch einzige Hersteller von Kohlefaser-Motorrad-Felgen in der Welt, der ein einzigartiges 3-Komponenten-Verbundwerkzeug entwickelt, das Kohlenstoff, Epoxid und Stahl kombiniert. Als Komposit selbst ist das einteilige Hohl-Carbon-Guss-Herstellungsverfahren ebenfalls eine Neuheit. Bei der Herstellung werden verschiedene Arten von CNC-maßgeschneiderten Kohlenstoffgeweben von Hand in die Negativform des hochpräzisen Aluminiumwerkzeuges eingelegt. Für eine größere Schlagfestigkeit wird ein rostfreier 2,5 mm Stahldraht in jeder Seite der Felge hinzugefügt. Als nächstes wird das flüssige Epoxidharz in das abgedichtete und angelassene Werkzeug unter sehr hohem Druck eingespritzt. Dieses Verfahren zur Herstellung des einteiligen Hohlkohlengusses ist eine Anpassung der speziellen Hochdruck-Resin Transfer Moulding (RTM) Technologie. Sicherstellung der kontinuierlichen Qualität, Sicherheit und Genauigkeit des Produktionsprozesses.


































RACETRACK INSPIRIERTES DESIGN
Das Aussehen der Rotobox-Räder richtet sich nach der Philosophie des Unternehmens, um die höchstmögliche Leistung und Sicherheit ohne Kompromisse bei den gängigen Designrichtlinien zu erreichen. Um die Vorteile von Kohlefaser-Verbundwerkstoffen zu maximieren und gleichzeitig alle bekannten Nachteile zu reduzieren, lassen wir die Erfahrung und das Fachwissen unseres professionellen Testteams YART (Yamaha Austria Racing Team) in das Raddesign einfließen. Das Ergebnis ist eine Speiche, die die Felge auf einer sehr großen Fläche trifft.


































DIE ZENTRALTEILE
Die Naben sind CNC-bearbeitet aus 7075 T6-Aluminium-Legierung, eloxiert in optionale Farbe und dauerhaft am Kohlenstoffrand montiert. Speziell für jedes Motorradmodell entwickelt, sind die Rotobox-Räder ein direkter Ersatz für die OEM-Räder und werden mit einem Kissenantrieb, Kettenradträger, Distanzstücken und einer Auswahl an Keramik- oder Stahllagern geliefert.




 
ROTOBOX CARBONFELGEN